You are currently viewing Dein Dock, deine Regeln! Trenner im Dock von macOS

Dein Dock, deine Regeln! Trenner im Dock von macOS

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:IT
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Bist du auch einer von uns, die ständig zwischen verschiedenen Programmen hin und her jonglieren? Dein Dock auf dem macOS ist wahrscheinlich der meistbesuchte Ort auf deinem Bildschirm. Aber hey, was, wenn ich dir verrate, dass es eine einfache und elegante Lösung gibt, um Ordnung im Dock zu schaffen? Genau darum geht es heute: Trenner im Dock – deine Geheimwaffe gegen das digitale Durcheinander!

Warum Trenner im Dock?

Stell dir vor, du könntest deine Anwendungen nach deinen Wünschen kategorisieren – Arbeit, Kreativität, Unterhaltung – du entscheidest! Das ist der Moment, in dem Trenner ins Spiel kommen. Ein Trenner im Dock ist wie der unsichtbare Held, der es dir ermöglicht, deine Programme stilvoll zu organisieren und den Überblick zu behalten.

Los geht's – Trenner erstellen und anpassen

zsh-7172337_640

Breiter Trenner erstellen:

defaults write com.apple.dock persistent-apps -array-add ‘{“tile-type”=”spacer-tile”;}’

Jetzt führe diesen Befehl aus, um die Änderungen zu übernehmen:

killall Dock

zsh-7172337_640

Schmalen Trenner erstellen:

defaults write com.apple.dock persistent-apps -array-add ‘{“tile-type”=”small-spacer-tile”;}’

Jetzt führe diesen Befehl aus, um die Änderungen zu übernehmen:

killall Dock

zsh-7172337_640

Trenner aus dem Dock wieder entfernen

Wie gewohnt kannst du einfach einen Rechtsklick auf einen individuell erzeugten Trenner machen und aus dem Dock entfernen auswählen. Thats all.

 

Es ist erstaunlich, wie eine kleine Veränderung einen großen Unterschied machen kann, nicht wahr? Dein macOS Dock wird jetzt nicht nur funktionaler, sondern auch optisch ansprechender sein.

Marco

Abenteurer, Ultra-Läufer, Python Entwickler, IT-Spezialist

Schreibe einen Kommentar